Status-Update: 30.09.2015 – Abschlussbericht der Crew 7

Geschrieben von Harald Höppner

Mit der Hilfe von vielen engagierten Helfern haben wir es innerhalb von 10 Monaten geschafft, eine Idee in die Tat umzusetzen: Wir haben in Holland ein Schiff gekauft, dieses mühsam in Hamburg umgebaut, es dann um ganz Europa herum bis nach Lampedusa gefahren, um von dort bis an die libyschen Hoheitsgewässer in 7 Einsätzen insgesamt 2.000 Menschen zu retten.

Status-Update 10.09.2015: Törn 6 – Rettung von 335 Personen und wetterbedingte Rückkehr

Entschuldigt die zeitliche Verzögerung – hier aber nun das Update zu Törn 6. Im Hinblick auf die geplante Militäroperation der Bundesregierung bzw. EUNAVFOR Med., mit Waffengewalt gegen Schlepper und somit auch gegen Geflüchtete auf den Booten vorzugehen, haben wir große Bedenken. Harald Höppner zur Bekanntgabe der eventuell bevorstehenden, in unseren Augen nicht zu verantwortenden Maßnahmen:…