Crimes of Malta 03

#CrimesOfMalta: Durch die systematische und unrechtmäßige Verzögerung von Rettungen bringt Malta bewusst Menschen in akuter Seenot noch zusätzlich in Gefahr.     13. bis 14. Februar 2020: 34 Menschen an Bord eines Holzbootes in Seenot rufen bei Watch the Med – Alarm Phone an, die den Fall den maltesischen Behörden melden. Am selben Abend werden…

Crimes of Malta 02

#CrimesOfMalta: Die maltesische Rettungsleitstelle verstößt gegen die Pflicht, Rettungen von Menschen in Seenot in ihrer eigenen Such- und Rettungszone zu koordinieren und nimmt dabei bewusst die Gefährdung von Menschenleben in Kauf.     17. bis 19. Juni 2020: Ein Boot mit 25 Menschen ohne Rettungswesten an Bord treibt mehrere Tage in der maltesischen Such- und…

Crimes of Malta 01

In der ersten Hälfte in 2020 haben die maltesischen Behörden mehrere Verstöße gegen die Achtung und den Schutz der Rechte von Geflüchteten und Migrant*innen auf See begangen. Unter ihrer Koordination wurden Menschen nach Libyen zurückgedrängt – ein Land im Krieg, in dem Geflüchtete und Migrant*innen systematisch missbraucht werden. Die Verzögerungen bei der Beantwortung von Notrufen…

Leinen los – Die Sea-Watch 4 startet zum ersten Rettungseinsatz

Das Seenotrettungsschiff Sea-Watch 4 hat am Samstag, den 15.08.2020 den Hafen von Burriana (Spanien) verlassen und ist auf dem Weg in die Such- und Rettungszone. Die Sea-Watch 4 ist aktuell das einzige Rettungsschiff, das auf dem Mittelmeer im Einsatz ist und ein gemeinsames Projekt von United4Rescue, Sea-Watch und Ärzte ohne Grenzen.  Der Kauf des Schiffes wurde im…