Sea-Watch Newsletter · Juni 2016

Liebe Sea-Watch Unterstützer*innen, Hier ein kurze Zusammenfassung über unsere aktuellen Projekte sowie die Geschehnisse, die unsere Arbeit zur Zeit prägen. Durch einige bedenkliche Entwicklungen der letzten Zeit sehen wir uns dazu gezwungen, unsere Rettungskaüazitäten in Zentralen Mittelmeer auszuweiten. Deshalb wurde ein Flugzeug gekauft, ausgestattet und nun für den Einsatz nach Nordafrika überführt. Mit „Sea-Watch Air“…

Live von der Sea-Watch 2: Mehr Boote kommen

19:00: Einsatzbericht 24. Juni 2016 Der zweite anstrengende Einsatztag in Folge geht zuende. Insgesamt wurden 6 Boote in den frühen Morgenstunden gesichtet. Drei davon wurden durch die Crew der Sea-Watch 2 versorgt, 40 Frauen und 3 Kinder an Bord genommen. Die anderen 3 Boote, darunter 2 hölzerne, wurden durch Topaz Responder von MOAS evakuiert. Alle Migranten…

Statement: Die Unterstützung einer koordinierten humanitären Rettungsoperation wurde verweigert

Eine gemeinsame Erklärung und eine Fallstudie von Sea-Watch, ProActiva Open Arms, WatchTheMed Alarm Phone, Human Rights at Sea und CADUS · Foto: Symbolbild / Sea-Watch e.V. Trägt die Türkische Küstenwache die Verantwortung für den Tod zweier Menschen auf See? Sea-Watch, ProActiva/Open Arms, Human Rights at Sea, CADUS und das WatchTheMed Alarm Phone fordern die unabhängige Untersuchung…