Kooperativer Einsatz im Mittelmeer

Gestern nachmittag wurden die Schiffe von Sea-Watch, Sea-Eye und SOS MEDITERRANEE zum Rettungseinsatz vor der libyschen Küste gerufen. Die Aquarius (SOS MEDITERRANEE) konnte rund 120 Flüchtende sicher von ihrem Schlauchboot bergen. Die beiden anderen Schiffe machten sich auf die Suche nach Überlebenden. Es kursierten Gerüchte, dass Flüchtlinge von Bord geworfen worden sein sollen. Sea-Watch und Sea-Eye…