Schenke Solidarität!

In 5 anspruchsvollen Missionen konnten wir dieses Jahr bereits über 1800 Personen aus Seenot retten. Weiterhin tun wir alles in unserer Macht stehende, um der tödlichen, europäischen Abschottungspolitik im zentralen Mittelmeer etwas entgegenzusetzen!

Mit Deiner Geschenkspende setzt Du ein Zeichen für grenzenlose Solidarität und trägst aktiv dazu bei, dass wir auch in den Wintermonaten Menschen vor dem Ertrinken bewahren können – denn Solidarität kennt keine Winterpause!

 

So einfach geht’s:

1. Wähle den Betrag Deiner Wahl aus und fülle das Spendenformular aus.

2. Drücke auf „Jetzt Spende verschenken“ und Du erhältst eine Spendenurkunde zum Ausfüllen.

3. Verschenke Deine Spende an Deine Freund:innen, Kolleg:innen, Bekannten oder Familie.

FundraisingBox Logo

Spendenbeispiele

Mit 30 € können wir vier wärmende Decken kaufen. Gerade im Winter leiden Geflüchtete oftmals an gefährlicher Unterkühlung.

Mit 50 € finanzierst Du warme Mahlzeiten für 100 Gäste. Ein Gericht beinhaltet üblicherweise Reis, Bohnen und Spinat.

Mit 100 € können wir 5 Gerettete mit einem neuen Satz Kleidung versorgen. Das sind ein warmer Pullover, eine Hose, ein T-Shirt, Socken und Unterwäsche.

Mit 350 € schickst Du unsere Schnellboote für 7 Stunden in den Rettungseinsatz. Sie sind essenziell dafür, Menschen aus Seenot sicher zu bergen und auf unser Mutterschiff zu bringen.

Spendenquittung

Wir versenden automatisch im 1. Quartal des Folgejahres eine Spendenquittung über alle von Dir im Kalenderjahr getätigten Spenden.

Dafür benötigen wir Deine aktuelle Postanschrift – unabhängig davon, ob wir Dir die Quittung per E-Mail oder Post schicken.

Firmen erhalten auf Wunsch unmittelbar nach Verbuchung der Spende eine Einzelquittung.

Offene Fragen? Unten findest Du unser FAQ zum Thema Spendenquittung.

1. Du hast bisher keine Quittung für 2020 erhalten?

Wir haben alle Quittungen in den ersten zwei März-Wochen per Post oder E-Mail verschickt. Solltest Du Deine Quittung noch nicht erhalten haben, schau bitte einmal in Deinen Spam-Ordner. Manchmal landen unsere E-Mails versehentlich dort.

Wenn Du sie nicht findest, melde Dich bitte unter spenden@sea-watch.org.

Es kann natürlich auch sein, dass wir von Dir noch keine Postanschrift haben. Um den Prozess zu vereinfachen, schicke Deine Postanschrift gern direkt mit. Dann können wir Dir bei Erhalt Deiner E-Mail sofort eine Quittung ausstellen.

2. Kann ich meine Spendenquittung auch per E-Mail als PDF-Dokument erhalten?

Sehr gern. Schicke uns dafür einfach eine kurze Mail an spenden@sea-watch.org mit der Information, dass Du keine postalische Quittung erhalten möchtest.

3. Kann ich meine Spende(n) auch ohne Spendenquittung vom Verein steuerlich geltend machen?

Bei einem Spendenbetrag von bis zu 300€ genügt ein vereinfachter Spendennachweis in Verbindung mit dem Kontoauszug für das Finanzamt aus.

Hier ist der Link zum Dokument: https://sea-watch.org/wp-content/uploads/2021/05/Sea-Watch-e.V.-vereinfachter-Spendennachweis-2021.pdf

4. Kann ich meine Spende(n) auch außerhalb von Deutschland steuerlich geltend machen?

Wir sind bisher ausschließlich in Deutschland als gemeinnütziger Verein registriert, deswegen ist eine Absetzung Deiner Sea-Watch Spende sehr voraussichtlich leider nicht möglich.

Wir stellen Dir aber sehr gern eine deutsche Spendenbescheinigung aus, die Du beim Finanzamt einreichen kannst. Vielleicht sprichst Du vorher mal mit deinem Finanzamt oder einem Steuerberater, wie die Chancen stehen. Wir schicken Dir, wenn benötigt, auch gern unsere Satzung, falls das zum Abgleich beim Amt notwendig ist.

5. Kann ich für meine Spende, die ich über Facebook getätigt habe, eine Spendenquittung erhalten?

Generell möchten wir allen unseren Spender*innen Spendenquittungen zukommen lassen. Für Spenden, die über Facebook getätigt werden, können wir Dir jedoch leider keine Spendenquittung ausstellen, da wir von Facebook keine einzelnen Spendenbeträge ausgewiesen bekommen, sondern immer nur eine Gesamtzahlung.

Für alle Spenden bis zu 300 € pro Jahr kannst du versuchen, die vereinfachte Spendenquittung in Kombination mit deinem Kontoauszug und/oder deinem Zahlungsbeleg von Facebook zu verwenden.

Hier ist der Link zum Dokument: https://sea-watch.org/wp-content/uploads/2021/05/Sea-Watch-e.V.-vereinfachter-Spendennachweis-2021.pdf

Wenn du oder jemand aus deinem Freundes-/Bekanntenkreis mal wieder eine Aktion macht, nutzt gern unser Spendenaktionstool: https://sea-watch.org/spenden/aktion/

Dann ist die Ausstellung von Quittungen für einzelne Spenden möglich.

6. Kann ich für meine Spende an den Sea-Watch Rechtshilfefond e.V. eine Spendenquittung erhalten?

Der Satzungszweck des Sea-Watch Rechtshilfefonds e.V.– die Rechtshilfe für zivile Seenotretter*innen und Aktivist*innen – ist laut Finanzamt und deutscher Abgabenordnung nicht als gemeinnützig anerkannt. Daher darf der Verein leider keine Spendenquittungen im Sinne des Einkommenssteuerrechts §10 ausstellen. Wo nötig, können wir eine formlose Empfangsbestätigung ausstellen. Wir arbeiten daran, zukünftig auch Spendenquittungen ausstellen zu können.

7. Kann ich für eine Spendensammlung eine Quittung erhalten?

Es ist uns rechtlich leider nicht erlaubt, Sammlungen zu quittieren – da jede*r Spender*in grundsätzlich das Recht auf eine Quittung hat. Wenn Du selbst auch bei Deiner Sammlung etwas gespendet hast, stellen wir Dir dafür natürlich gern eine Quittung aus.

8. Weitere Informationen zu Spenden bei Sea-Watch

  • Du möchtest eine Unterstützungsaktion für Sea-Watch starten und brauchst Infomaterial oder Plakate oder eine Spendendose?
  • Du möchtest Fördermitglied bei Sea-Watch e.V. werden? Hier findest Du weitere Infos.
  • Hier findest Du den aktuellen Sea-Watch Projektbericht.
  • Deine Frage wurde im FAQ nicht beantwortet?

Dann melde Dich bei uns: spenden@sea-watch.org