Neuigkeiten

Hier findet ihr alle unsere (Status-)Meldungen in der Übersicht.

Unterstütze “Sea-Watch“ mit Deiner Spende!

Ein Tag mit der Moonbird – unsere Einsatzleiterin Maggie berichtet

Maggie, 31, setzt sich seit Jahren gegen die Abschottungspolitik Europas ein. Sie studierte Arabisch in Tunesien und ist eine Mitbegründerin des Watch the Med Alarmphones. Wenn sie während ihrer Alarmphone-Schichten mit Menschen, die in Seenot geraten waren, telefonisch in Verbindung stand, wünschte sie sich nichts sehnlicher als ein Schiff oder einen Helikopter, um den Menschen…

Details

Im Mittelmeer stirbt unsere Demokratie

Die neue Bundesregierung ist heute den ersten Tag im Amt, sie muss sich entscheiden: Menschenrechte oder Migrationsabwehr. Wir müssen in Europa endlich den Preis benennen, den wir zahlen, wenn wir unsere Grenzen schließen wollen. Die vergangene Bundesregierung hat das nicht getan: Sie hat den systematischen Bruch des Völkerrechts an die sogenannte Libysche Küstenwache ausgelagert und…

Details

Sea-Watch-Jahrestreffen

Unterstützer*innen des Vereins debattierten ein Wochenende lang Anfang des Monats hatte Sea-Watch zu seinem großen Jahrestreffen eingeladen. Mitglieder des Vereins, Aktive und Freund*innen von Sea-Watch trafen sich im wunderschönen Brandenburg und debattierten ein Wochenende lang über die Zukunft der Seenotrettung und unsere weitere Arbeit. Außerdem diente das Wochenende allen mit Sea-Watch verbundenen Menschen sich zu…

Details

Sündenböcke einer verfehlten EU-Politik?

Im Rahmen der Konferenz zur Kriminalisierung von Search and Rescue-NGOs im EU-Parlament in Brüssel haben wir gemeinsam mit anderen Organisationen heute folgendes Joint Statement präsentiert, um die Minister des europäischen Parlaments, die EU-Kommission und den EU-Rat dazu zu drängen, ihre Migrationspolitik zu revidieren. Folgende zehn Forderungen haben wir formuliert: Joint Statement

Details