Neuigkeiten

Hier findet ihr alle unsere (Status-)Meldungen in der Übersicht.

Unterstütze “Sea-Watch“ mit Deiner Spende!

Sea-Watch im Ägäischen Meer: Intensive Beobachtung der Lage

  Seit dem EU-Türkei-Deal von Ende März, der die systematische Rückführung Geflüchteter in die Türkei umsetzt, ist die Zahl an ankommenden Flüchtenden in der Ägäis massiv zurück gegangen. Wegen dieses momentan fehlenden Bedarfs an Seenotrettung hat Sea-Watch sich entschieden, den Einsatz vorerst zu pausieren. Stattdessen wird die Region weiter im Rahmen eines Emergency Response Teams…

Details

Erneut Tote trotz unermüdlichem Einsatz ziviler Retter

Die Sea-Watch 2 startet ihren Einsatz vor Libyen [youtube id=”Hf-f_ytOBfs” mode=”lazyload-lightbox”] Die Situation auf dem zentralen Mittelmeer ist nach wie vor desolat. Das ist die Bilanz des ersten Einsatzes der Sea-Watch 2 und der letzten Tage.  Gemeinsam mit anderen NGOs nach dem Vorbild von Sea-Watch mussten wir bereits in den ersten beiden Einsatzwochen Ende April…

Details

232 Menschen gerettet – Einsatzbericht vom 27.04.2016

Zwei Boote mit insgesamt 213 Menschen konnten heute erfolgreich gerettet werden. Nach dem Aushändigen von Schwimmwesten und einer medizinischen Einschätzung wurden die Flüchtenden an die Italienische Marine übergeben, die sie jetzt nach Italien bringt. Die Crew ist wohlauf und patrouilliert nun weiter auf der Suche nach Flüchtlingsbooten.

Details

Kooperativer Einsatz im Mittelmeer

Gestern nachmittag wurden die Schiffe von Sea-Watch, Sea-Eye und SOS MEDITERRANEE zum Rettungseinsatz vor der libyschen Küste gerufen. Die Aquarius (SOS MEDITERRANEE) konnte rund 120 Flüchtende sicher von ihrem Schlauchboot bergen. Die beiden anderen Schiffe machten sich auf die Suche nach Überlebenden. Es kursierten Gerüchte, dass Flüchtlinge von Bord geworfen worden sein sollen. Sea-Watch und Sea-Eye…

Details