Neuigkeiten

Hier findet ihr alle unsere (Status-)Meldungen in der Übersicht.

Unterstütze “Sea-Watch“ mit Deiner Spende!

Crimes of Malta 02

#CrimesOfMalta: Durch die systematische und unrechtmäßige Verzögerung von Rettungen bringt Malta bewusst Menschen in akuter Seenot noch zusätzlich in Gefahr.     13. bis 14. Februar 2020: 34 Menschen an Bord eines Holzbootes in Seenot rufen bei Watch the Med – Alarm Phone an, die den Fall den maltesischen Behörden melden. Am selben Abend werden…

Details

Sea-Watch 4 willkürlich festgesetzt: Die Kriminalisierung ziviler Seenotrettung erreicht einen neuen Höhepunkt

Die italienischen Behörden haben nach einer Hafenstaatskontrolle in der Nacht auf Sonntag das Rettungsschiff “Sea-Watch 4 powered by United4Rescue” festgesetzt. Sea-Watch, United4Rescue und Ärzte ohne Grenzen verurteilen die Festsetzung aufs Schärfste und fordern die sofortige Beendigung der Kriminalisierung ziviler Seenotrettung. „Die fadenscheinigen Begründungen zeigen erneut, dass es sich nicht um die Überprüfung der Schiffssicherheit handelt,…

Details

Airborne Monthly Factsheet August 2020

This factsheet outlines a summary of the distress cases witnessed in August 2020 by Sea-Watch’s Airborne crew with Moonbird. In August 2020 we flew 18 missions, with a total flight time of 81 hours and 43 minutes. We spotted around 704 persons in distress. Download Full Report Overview of the distress cases and empty boats…

Details

Crimes of Malta 01

#CrimesOfMalta: Die maltesische Rettungsleitstelle verstößt gegen die Pflicht, Rettungen von Menschen in Seenot in ihrer eigenen Such- und Rettungszone zu koordinieren und nimmt dabei bewusst die Gefährdung von Menschenleben in Kauf.     17. bis 19. Juni 2020: Ein Boot mit 25 Menschen ohne Rettungswesten an Bord treibt mehrere Tage in der maltesischen Such- und…

Details