Neuigkeiten

Hier findet ihr alle unsere (Status-)Meldungen in der Übersicht.

Unterstütze “Sea-Watch“ mit Deiner Spende!

Reederei VROON mitschuldig an illegaler Rückführung

VOS Triton bringt 170 Personen durch illegalen “Push-back by Proxy” nach Libyen zurück Ein Bericht von Mediterranea Saving Humans, Watch The Med – Alarm Phone & Sea-Watch Am 14. Juni 2021 wurden etwa 170 Menschen, nachdem sie von dem Handelsschiff VOS TRITON in internationalen Gewässern gerettet worden waren, an die sogenannte Libysche Küstenwache übergeben und…

Details

Sogenannte Libysche Küstenwache feuert Schüsse auf Flüchtende in Seenot!

Letzten Mittwoch, den 30.06.2021 bezeugte die Crew unseres Aufklärungsflugzeugs Seabird einen brutalen Angriff der sogenannten Libyschen Küstenwache auf 50 Menschen in Seenot: Zusammenfassung der Geschehnisse Während unseres Einsatzes mit unserem Sea-Watch-Aufklärungsflugzeug Seabird am 30. Juni 2021 überhörten wir um 13:39 UTC eine Mitteilung über einen Seenotfall innerhalb der maltesischen Such- und Rettungszone: “50 Menschen, viele…

Details

Die Ride4Rescue-Aktion steht in den Startlöchern!

Diesen Sommer findet vom 01.08.2021 bis zum 21.08.2021 unsere Ride4Rescue-Aktion statt. Deutschlandweit setzen Sea-Watch-Unterstützer*innen durch ihre Teilnahme ein Zeichen für die zivile Seenotrettung und sammeln Spenden für unsere nächsten Einsätze. Egal ob Hollandrad-Liebhaber:in, Klappradfahrer:in oder Rennrad-Fanatiker:in –  alle aktiven Mitglieder treten in die Pedale und sammeln einen frei gewählten Betrag für die zivile Seenotrettung. Durch…

Details

Airborne Monthly Factsheet Juni 2021

This factsheet outlines a summary of the distress cases witnessed in June 2021 by Sea-Watch’s Airborne crew with their aircraft Moon- bird and Seabird.1 In June 2021 we conducted 17 operations, with a total flight time of 101 hours and 50 minutes. We spotted more than 1872 persons in distress aboard 28 different boats.  *Since…

Details

#DefundFrontex: für ein staatlich finanziertes ziviles Seenotrettungsprogramm

Sea-Watch und 21 weitere Organisationen fordern mit #DefundFrontex die Umwidmung von Frontex-Budget zum Aufbau eines staatlich geführten und finanzierten, flächendeckenden und zivilen Seenotrettungsprogramms. Seit 2015 sind über 18.000 Menschen im Mittelmeer ertrunken. Sie sind die direkte Konsequenz der europäischen Abschottungspolitik, die mit der europäischen Grenzschutzagentur Frontex ihre praktische Umsetzung findet. Während das Mittelmeer zur tödlichsten…

Details