Neuigkeiten

Hier findet ihr alle unsere (Status-)Meldungen in der Übersicht.

Unterstütze “Sea-Watch“ mit Deiner Spende!

Lösung im Jahr 2018 erforderlich: 49 Personen, die von europäischen Staaten als Geiseln gehalten werden.

Gemeinsame Pressemitteilung von Sea-Watch und Sea-Eye Zwei Rettungsschiffe deutscher NGOs sind auf See gestrandet, mit insgesamt 49 geretteten Menschen an Bord. Sea-Watch und Sea-Eye fordern eine schnelle Lösung für die Menschen, die derzeit von europäischen Staaten als Geiseln gehalten werden, die ihre Pflicht zur Bereitstellung eines sicheren Hafens aufschieben. Da sich heute Abend schlechtes Wetter…

Details

Mach mit beim Sea-Watch Motiv-Contest!

Kreative Sea-Watch-Supporter*innen aufgepasst: Wir wollen Dein Motiv für die neue Sea-Watch-Kollektion! Setze ein Zeichen für die zivile Seenotrettung und unterstütze mit Deinem Entwurf die Einsätze unserer Crew. Mit dem Sea-Watch-Motiv-Contest unter dem Motto “Ain’t no border high enough” wollen wir auf die wichtige Arbeit unserer Crew der zivilen Luftaufklärung aufmerksam machen. Alle Informationen zur Teilnahme…

Details