Starte Deine Spendenaktion zugunsten von Sea-Watch!

Du kannst jetzt bei Facebook eine eigene Spendenkampagne für Sea-Watch starten!

  1. Du gehst auf folgenden LINK
  2. Im ersten Schritt gibst Du an, wie viel Geld Du sammeln willst mit Deinen Freunden und bis wann die Aktion laufen soll. (Bspw. praktisch für Anlässe, Geburtstage, Weihnachtsspenden.)
    Wähle einen „realistischen“ Zielbetrag. Das motiviert alle, die mitmachen. Überspenden ist möglich.
  3. Im zweiten Schritt gibst Du den Titel Deiner Fundraising-Aktion und den dazugehörigen Beschreibungstext ein.
    Facebook schlägt euch dafür einen allgemeinen Infotext + den Sea-Watch Infotext vor. Hier müsst ihr darauf achten die Währung sollte nicht auf „$“, sondern auf „Euro“ stehen.
  4. Im vierten Schritt kannst du ein eigenes Aktionsfoto wählen / hochladen, dieses kannst Du auch später selbst ändern, danach klickst Du auf ‚Erstellen‘.
  5. Danach gelangst Du auf die eigene Spendenaktionsseite – jetzt musst Du nur noch Deine Sea-Watch-Freunde einladen und natürlich regelmäßig darauf Aufmerksam machen.
  6. Fertig und los geht’s!

Ganz herzlichen Dank für Deine Unterstützung und viel Erfolg!

P.S.: Bisher sind leider nur Spende per Kredit-/Debitkarte möglich. facebook hat vor demnächst, dort auch paypal anzubieten.

 

Die Spendenquittungen (bei Angabe der Adresse) sendet Sea-Watch im Februar des Folgejahres zu.

Anlass-Spenden direkt per Überweisung

Eure Freunde, Bekannten und Verwandten spenden zu einem bestimmten Anlass für die Sea-Watch-Mission.

Geburtstag, Firmenfeier, Hochzeit, Einweihung, Taufe, Sterbefall, Strassenfest, Demo, Richtfest, Verlobung, Abi-Feier, Studienabschluss… Seit dem Start von Sea-Watch haben uns Zehntausende Euro auf diesem Wege als Spenden für unsere Mission erreicht!

  1. Wir können rechtzeitig vor Start Eurer Feier mehrere Infoflyer und Plakate zusenden.
  2. Ihr legt ein Spenden-Stichwort fest und teilt uns dieses vorm Spendenstart mit. „Laura Mueller Taufe“ oder „Demo Rostock 5. Mai“
    Stichwort teilt Ihr Euren Gästen mit in der Einladung + Info zur Kontoverbindung.
  3. Mit Eurem Stichwort können wir den Erfolg des Spendenaufrufes erkennen und Euch Anzahl der Spenden und Gesamtsumme mitteilen (wenn gewünscht).
  4. Angaben auf Einladung:
    Stichwort: „????“ (max. 20 Zeichen)
    IBAN-Nr.: DE77 1002 0500 0002 0222 88
    BIC: BFSWDE33BER
    Bank für Sozialwirtschaft AG Berlin
    Inhaber: Sea-Watch e.V., 10405 Berlin
  5. Gerne stellen wir Euren Gästen einen Spendenquittung aus und bedanken uns per Brief. Dazu benötigen wir bei der Überweisung neben dem Stichwort auch die Angabe der Adresse!

Bei weiteren Fragen – sendet einfach eine Email an: spenden[at]sea-watch.org

Das betterplace-Spendentool nutzen für die eigene Spendenaktion zugunsten des Einsatzes der „MS Sea-Watch 3“

  1. Link zu Deiner Spendenaktion auf betterplace.org
  2. Den Titel Deiner Aktion eingeben (präzise, lebendig und motivierend)
    Beispiel: „Ich laufe, Du spendest – für die Mission der Sea-Watch 3!“
  3. Beschreibung eingeben (später noch änderbar):
    „Ich sammle mit betterplace.org, weil es sicher und unkompliziert ist.
    – Der Anlass meiner Spendenaktion ist…(z. B. Geburtstag, Sportveranstaltung oder etwas anderes)?
    – Ich sammel für welches Projekt? (Rettungseinsatz „Sea-Watch 3″)?
    – Mir liegt (die Sea-Watch-Mission) so am Herzen weil: ….?“
  4. Du kannst außerdem ein optionales Spendenziel angeben (Betrag).
    Wenn Ja, wird auf der Aktionsseite der Fortschritt Deiner Aktion angezeigt.
  5. Fertig! Veröffentlichen!

Ganz herzlichen Dank für Deine Unterstützung und viel Erfolg!

Die Spendenquittungen an Deine Spender sendet betterplace zu.

Weitere Informationen zu Spenden bei Sea-Watch

  • Hast Du Fragen zu Deiner Spende oder Spendenquittung?
  • Du möchtest eine Unterstützungsaktion für Sea-Watch starten und brauchst Infomaterial oder Plakate oder Spendendosen?
  • Du möchtest Fördermitglied bei Sea-Watch e.V. werden? Hier findest Du weitere Infos.
  • Hier findest Du den aktuellen Sea-Watch-Jahresbericht 2016/2017

Kontakt: spenden@sea-watch.org

In dringenden Fragen rufen wir dich gerne zurück (bitte dann freundlicherweise deine Telefonnummer angeben).