Neuigkeiten

Hier findet ihr alle unsere (Status-)Meldungen in der Übersicht.

Unterstütze “Sea-Watch“ mit Deiner Spende!

Crimes of Malta 05

#CrimesOfMalta: Ein Boot in Seenot wird von der sogenannten Libyschen Küstenwache in der maltesischen Such- und Rettungszone abgefangen – illegalerweise, denn eigentlich wäre Malta für die Rettung zuständig. 28 August 2020:   Unsere Moonbird sichtet ein vollkommen überladenes Holzboot in der maltesischen Such- und Rettungszone. Ganz in der Nähe entdeckt sie auch ein Schiff der…

Details

Crimes of Malta 06

#CrimesOfMalta: Ein Boot in Seenot wird von maltesischen Streitkräften scheinbar mit 64 Rettungswesten versorgt und danach allein gelassen – Malta zeigt sich einmal mehr von unmenschlichster Seite: Statt zu retten, verteilen sie nur Rettungswesten. 29.08.2020: Ein Schlauchboot mit 64 Menschen an Bord, das bei Watch the Med – Alarm Phone einen Notfall gemeldet hatte, wird…

Details

Crimes of Malta 07

#CrimesOfMalta: 52 Personen mussten unter unmenschlichen und entwürdigenden Bedingungen mehrere Tage auf einem Handelsschiff ausharren, während weder Italien noch Malta einen Hafen zur sicheren Anlandung anbot und zunächst die Einfahrt in ihre Territorialgewässer verweigerte. 03.07. – 07.07.2020: Nachdem 52 Personen bereits zwei Tage auf See verbrachten riefen sie am 03.07. in der maltesischen Such- und…

Details

Crimes of Malta 08

#CrimesOfMalta: 63 Personen in akuter Seenot in der maltesischen Rettungszone, mangelnde Reaktionsfähigkeit durch die maltesischen Behörden sowie Verzögerung der Rettung um eine Nacht. 16.07. – 17.07.2020 “Wir sterben, wir sterben! Niemand hilft uns, es gibt nur das Meer! Bitte helft, helft, helft!” Die Menschen an Bord eines in Seenot geratenen Bootes riefen gegen 4:00 und…

Details

Crimes of Malta 09

#CrimesOfMalta: Zwei Boote sind gleichzeitig in akuter Seenot in der maltesischen Rettungszone. Während 108 Personen auf einem Boot von einem zivilen Öltanker gerettet werden, werden 72 Personen des anderen Bootes von der sogenannten libyschen Küstenwache zurück nach Libyen verschleppt. 24.07.2020 Ein Schlauchboot mit 108 Personen sowie ein Holzboot mit 72 Personen geraten in unmittelbarer Nähe…

Details