Neuigkeiten

Hier findet ihr alle unsere (Status-)Meldungen in der Übersicht.

Unterstütze “Sea-Watch“ mit Deiner Spende!

Sea-Watch kritisiert von der EU geplante Deals in Libyen, auf dem Rücken Flüchtender und startet 10. Rettungseinsatz

Die Sea-Watch 2 startet heute ihren 10. Rettungseinsatz. In diesem Zusammenhang, sowie vor dem Hintergrund einiger Vorfälle, fordern wir alle Akteure im Einsatzgebiet Zentrales Mittelmeer auf, die Arbeit der zivilen Rettungsflotte zu respektieren. Mehr als 15.000 Menschen in Seenot konnten bislang von den Crews der Sea-Watch gerettet werden. Trotzdem ist 2016 das bislang tödlichste Jahr…

Details

Sea-Watch e.V. verurteilt Übergriff auf Such- und Rettungsschiff Bourbon Argos

Sea-Watch hat Kenntnis von dem Vorfall, der sich am 17.08.2016 auf dem Ärzte ohne Grenzen (MSF) Hilfsschiff Bourbon Argos ereignete, als einige Bewaffnete das Schiff enterten. Zuallererst sind wir froh darüber, dass unseren Kolleg*innen von MSF nichts passiert ist, und die Angreifer ihre Pläne nicht ausführen konnten. Wir verurteilen den Übergriff auf unsere Kolleg*innen von…

Details

Sea-Watch 2 Dispatch: 18. August 2016

Zum wiederholten Male evakuierte die Crew der Sea-Watch 2 auch am Morgen des 18. August in letzter Sekunde ein völlig überfülltes Flüchtlingsboot. Nur kurz nachdem alle Migranten mit Rettungswesten ausgestattet waren, fiel eine Gruppe von Menschen aus dem schon teilweise entleerten Schlauchboot ins Wasser; die meisten von ihnen konnten nicht schwimmen. Situationen wie diese sind…

Details

Jahresbericht 2015-2016 erschienen

Unser erster Jahresbericht 2015-2016 ist erschienen! Als private Initiative gestartet, um weiteres Sterben von Menschen auf der Flucht im Mittelmeer zu verhindern, ist Sea-Watch e.V. nunmehr eine erfolgreiche Organisation in der zivilen Seenotrettung. Unsere Geschichte, Ziele und Missionen vom 19.5.2015 bis 18.5.2016 könnt ihr hier nachlesen.

Details