Sea-Watch sucht Praktikant:in im Medienteam

Berlin, 15.08. / 3-6 Monate / 20-40 Stunden pro Woche

Sea-Watch e.V. ist eine gemeinnützige Initiative, die sich der zivilen Seenotrettung von Menschen auf der Flucht verschrieben hat. Angesichts der katastrophalen Situation im zentralen Mittelmeer leistet Sea-Watch Nothilfe, fordert und forciert gleichzeitig die Rettung durch die zuständigen europäischen Institutionen und steht öffentlich für legale Fluchtwege ein.

Das Medienteam ist für die grundsätzlich Öffentlichkeitsarbeit von Sea-Watch zuständig (Social Media Präsenz, Pressearbeit, Kampagnenmanagement, Betreuung der Medienkoordinatoren auf Einsätzen, Foto- und Video Bearbeitung). Wir arbeiten eng mit anderen Teams der Organisation zusammen, insbesondere mit dem Advocacy und italienischen Team. Zudem sind wir eng in den operativen Alltag der Organisation eingebunden, begleiten die Operationen unserer Flugzeuge und Schiffe und stellen die öffentliche Aufklärungsarbeit & Kommunikation während Einsätzen sicher. Als Praktikant:in im Medienteam unterstützt du dabei.

Deine Aufgaben:

  • Du betreust aktiv und interagierst eigenständig mit unserer Community auf
    unseren Social Media Plattformen
  • Du bleibst auf dem Laufenden über Trends und nutzt diese für unsere Inhalte
  • Du unterstützt bei der monatlichen Analyse unsere Social Media Reports
  • Du unterstützt bei anfallenden Aufgaben im Medienteam, wie z.B.
    Contentplanung, Content creation, Planung & Durchführung von Kampagnen
    auf Social Media
  • Du unterstützt uns in der Bildredaktion
  • Du nimmst an unseren wöchentlich Teammeetings teil

Dein Profil:

  • Immatrikulation/in Ausbildung oder freiwilliges Praktikum von maximal 3
    Monaten
  • Identifikation mit den Zielen und Inhalten von Sea-Watch e.V
  • Interesse an den Themen Migration, Migrationspolitik in Europa,
    Fluchtbewegungen im Mittelmeerraum und Seenotrettung
  • Teamfähigkeit
  • Gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Du bist zum Zeitpunkt des Praktikums in Berlin

Wir bieten Dir:

  • Einblicke in die Medienarbeit einer NGO
  • Ein dynamisches Arbeitsumfeld
  • Eine sinnvolle Tätigkeit, um sich für sichere Fluchtwege & Bewegungsfreiheit
    einzusetzen.
  • Die Bezahlung eines Deutschland-Tickets für den Zeitraum des Praktikums
  • Eine Vergütung in Höhe von 520€ monatlich

Bitte richte Deine Bewerbung mit Lebenslauf (ohne Foto) und Motivationsschreiben in
einem pdf-Dokument (max. 5 MB) bis zum 25.07.2024 an: presse@sea-watch.org

 


Da wir uns für eine Gesellschaft ohne Rassismus und Diskriminierung einsetzen, freuen wir uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen, LGBTQI+, BIPoC, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationsgeschichte und Menschen anderer Gruppen, die in der Seefahrts- und NGO-Welt unterrepräsentiert sind