Praktikum im Medienbereich

ab sofort bis Ende Dezember 2017

Sea-Watch e.V. ist eine junge NGO, die zivile Rettung von geflüchteten Menschen in Seenot auf dem Mittelmeer leistet. Die Lage spitzt sich zu, den Helfer*innen vor Ort wird die Arbeit erschwert, durch europäische Behörden genauso wie durch die Libysche Küstenwache. Gleichzeitig ertrinken immer noch Menschen an Europas Grenzen – das können wir nicht tolerieren. Deshalb fordert Sea-Watch neben einer staatlichen Seenotrettung auch sichere und legale Einreisewege in die EU. Unsere Stärke liegt in innovativen Projektideen und ihrer effektiven sowie schnellen Umsetzung. Dazu gehört auch eine starke Medienarbeit.

Das Sea-Watch Medienteam sucht daher Unterstützung für die Presse- und Kampagnenarbeit in unserem Berliner Büro.

 

Deine Aufgaben:

  • Koordination des Social Media Bereichs – Konzeption und Verfassen von Beiträgen für unsere Facebook und Twitter Kanäle, sowie Moderation von Inhalten
  • Recherche und redaktionelle Umsetzung von Beiträgen zu Flucht und Migration
  • Führen von Interviews, Redaktion der Portrait-Serie “Humans of Sea-Watch”
  • Mediale Begleitung unserer Filmreihe “Menschenrechte über Bord”
  • Mitarbeit an Pressemitteilungen sowie der Organisation von Pressekonferenzen
  • Übersetzung von Pressetexten (Deutsch-Englisch)
  • Ausbau der Medienkontakte und des Presseverteilers
  • Produktion von Videos

Folgende Kompetenzen solltest Du mitbringen:

  • Identifikation mit den Zielen und Inhalten von Sea-Watch e.V.
  • Versierter Umgang mit sozialen Medien
  • Textsicherheit: Sehr gute sprachliche Ausdrucksweise auf Deutsch und Englisch
  • Erste Erfahrungen in Journalismus, Publizistik oder Pressearbeit
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Selbständigkeit und viel Humor
  • Grundkenntnisse in Bild/Video/Audiobearbeitung (z.B. Adobe Suite) sind von Vorteil

Wir bieten Dir:

  • Ein junges dynamisches Arbeitsumfeld
  • Einblick in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einer NGO
  • Möglichkeit, einen der spannendsten politischen Diskurse unserer Zeit mitzubestimmen
  • Teilnahme an Konferenzen, Fachtagungen und Events
  • Wir können 450 Euro/Monat Aufwandsentschädigung zahlen

Du brauchst Adrenalin? Du willst Deine Skills für einen guten Zweck einsetzen? Du kannst uns für mindestens zwei Monate unterstützen? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung. Die erste Auswahlrunde besteht aus einigen Fragen.

Hier geht’s zum Online-Formular!