Halbmarathon in Berlin 2023 – alle Plätze sind voll!

Leider haben wir schlechte Neuigkeiten: Für den Generali Berliner Halbmarathon am 2. April haben wir keine Plätze mehr!

Du willst trotzdem ein starkes Zeichen für die zivile Seenotrettung und ein menschliches Europa setzten und gleichzeitig Spenden über unsere Online-Spendenaktion sammeln?

Gerne kannst Du alleine oder mit anderen einen eigenen Lauf starten und mithilfe einer Spendenaktion ein Zeichen für die zivile Seenotrettung setzen. Hier kannst Du die Aktion erstellen. Es geht ganz einfach: Aktion beschreiben, Kategorie „Run for Rescue“ auswählen, Foto hochladen und dann mit Freund:innen und Familie teilen!

FundraisingBox Logo

Run for Rescue – sei mit dabei:

  • Anmeldung: Schreib uns einfach eine Nachricht mit Deiner Anmeldung an halbmarathon@sea-watch.org. Sobald Du von uns eine Bestätigung erhältst, kannst Du Deine Spendenaktion starten.
  • Deine Online-Spendenaktion: Als Mitglied unseres Spendenlauf-Teams sammelst Du Spenden für die zivile Seenotrettung. Du gestaltest Deine Aktionsseite mit einer kurzen Beschreibung und einem Foto und animierst so Familie, Freund:innen und Kolleg:innen, Deinen Lauf mit einer Spende zu unterstützen.
  • Du bist schon direkt über die Veranstaltung angemeldet? Kein Problem! Melde Dich bei uns und mach aus Deinem Lauf einen Spendenlauf!

Wir freuen uns über Deine Teilnahme! Bei Fragen melde dich gerne bei uns: halbmarathon@sea-watch.org

Ein Halbmarathon ist Dir einfach zu lang, oder Du möchtest bereits jetzt einen Spendenlauf starten? Mache Deinen individuellen, virtuellen Spendenlauf – wo und wann Du willst – und unterstütze damit die zivile Seenotrettung! Mehr Informationen zu Online Spendenaktionen findest Du hier.